Aktuelles

Gottesdienste zu Corona-Zeiten
Hinweis für Kindergottesdienst
Bildrechte: Gstaiger
Sicherheitsbestimmungen für Gottesdienste
Bildrechte: Gstaiger

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Plakat für Freiluftgottesdienst
Bildrechte: Gstaiger

Verbunden im Gebet

Die Gebetsglocke von St. Michael am Gurtstein, sie läutet um   6.00   12.00   18.00 Uhr

Nehmen Sie sich Zeit –  einmal täglich, alle paar Tage, einmal in der Woche, oder einfach nur ein Mal. Beten Sie – für sich, für Ihre Lieben, für unseren Ort, für unser Land, für die Kranken, für die Menschen im Gesundheitswesen …


Rückblick

Pfingstmontag in Corona-Zeit

Der ökumenische Pfingstgottesdienst am Kulm bei Weidenberg ist seit Jahren ein Highlight in der gesamten Umgebung.

Normalerweise ...

Wegen der Einschränkungen in der Corona-Pandemie feierten die Protestanten den Pfingstmontag in St. Michael auf dem Gurtstein unter Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen. Pfarrer Günter Daum, Organistin Margit Freyer und die Ehepaare Hammer und Schmidt sorgten für einen würdigen Rahmen mit Abstand.

Konfirmandenkurs

Für die neuen Konfirmanden 2021 beginnt der Unterricht nach den Sommerferien.

 

Jubelkonfirmation

Die Jubelkonfirmation kann in diesem Jahr auf keinen Fall gefeiert werden. Sie soll aber nicht ausfallen, sondern wird auf das Jahr 2021 verschoben. Sobald wir einen Termin festlegen können, werden Sie darüber informiert.

Weltgebetstag der Frauen

Der Weltgebetstag am 6. März 2020 im evang. Gemeindezentrum Pimmlerhaus war, wie immer, eine schöne ökumenische Erfahrung für die Gemeinden in Weidenberg und gleichzeitig auch ein Zeichen der Verbundenheit mit Frauen auf der ganzen Welt, insbesondere in Simbabwe.

Lektorendienst in der Evang.-Luth. Kirche

Am Sonntag, 23. Februar 2020 wurde Frau Heike Zeitler in das Amt einer Lektorin in Weidenberg eingeführt. Der Gottesdienst fand in der Winterkirche im Gemeindezentrum statt. Lektorinnen und Lektoren gestalten und leiten eigenverantwortlich Gottesdienste in ihren Kirchengemeinden. Sie verfassen die Gebete, suchen die Lieder aus und übernehmen dann im Gottesdienst die Aufgaben, die sonst ein Pfarrer, eine Pfarrerin hat. Für die Predigt orientieren sie sich an einer sogenannten „Lesepredigt“.