Weltgebetstag Zukunftsplan Hoffnung

„Gemeinsam beten und feiern wir. Gott, deine Pläne erwarten wir.
Mit großer Zuversicht und voller Vertrauen. So leuchtet ein Hoffnungslicht.“

Dieser Liedvers zog sich wie ein roter Faden durch den Gottesdienst. Frauen aller Konfessionen hatten eingeladen, auch in Weidenberg. Am Freitag, 4. März 2022 um 19.00 Uhr füllte sich die evang. Kirche St. Michael nach und nach mit Menschen. Sie alle trugen Masken und hielten Abstand.
Nach zwei Jahren Corona-Pandemie war es wieder möglich einen Weltgebetstagsgottesdienst in Präsenz zu feiern. Wie immer, war es eine schöne ökumenische Erfahrung für die Gemeinden in Weidenberg und gleichzeitig ein Zeichen der Verbundenheit mit Frauen auf der ganzen Welt.
In diesem Jahr wurde die Liturgie in England, Wales und Nordirland gestaltet. Im Gottesdienst erfuhr man etwas über das dortige Leben der Menschen und ihrer Vergangenheit auf den Inseln. Der Plan für die Zukunft ist mutig: HOFFNUNG.
Herzlichen Dank sei an dieser Stelle allen gesagt, die zum Gelingen des Gottesdienstes beigetragen haben.