Singt das Lied der Freude

... der Freude über Gott.

 

So sang die Kantorei beim Gottesdienst im Pimmlergarten am 24. Juli 2022. Und wo lässt sich die Freude über Gott am besten ausdrücken? Unter einem strahlend blauen Himmel!
Viele waren gekommen, um den Freiluftgottesdienst zu genießen und um die Konfirmanden und Konfirmandinnen 2023 kennenzulernen. Diese stellten sich der Gemeinde namentlich vor.
„Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst, ich habe dich bei deinem Namen gerufen, du bist mein.“ Dieser Text aus Jesaja 43,1 war die Predigtgrundlage für diesen Gottesdienst. Es geht hierbei um die Taufe. Die Taufe als Grundstein für die Konfirmation, der die Jugendlichen entgegengehen.
Pfrin. Lauterbach und Pfr. Daum stellten Fragen an die Gottesdienstbesucher: Wie war das bei ihrer Taufe, gibt es Fotos davon, waren sie als Säugling eingepackt in ein Steckkissen mit dem Brautschleier der Mutter darüber, trugen sie ein Taufkleid? Oder war es ganz anders? Was hätte es mit ihrem Leben gemacht, wären sie nicht getauft worden? Das ist eine spannende Frage, mit der wir uns alle einmal befassen dürfen.
Der Posaunenchor beendete den Gottesdienst mit flotter Weise und gab den Weg frei zum Kirchenkaffee.  

Text und Fotos: E. Gstaiger