Gott hält keinen Abstand

Am 13. Juni 2021 wurden in St. Michael, aufgeteilt auf zwei Gottesdienste, 13 junge Menschen konfirmiert.

Unter Einhaltung der bestehenden Sicherheitsvorschriften konnten sie mit ihren Familien bei bestem Sommerwetter das Fest feiern. Pfrin. Lauterbach und Pfr. Daum hielten im Predigtteil Rückschau auf den sehr besonderen Konfirmandenunterricht. Die ersten Treffen fanden noch mit Abstand und Maske statt. Als das nicht mehr erlaubt war, gab es nur noch Zoom-Unterricht. Von Mal zu Mal wurden also die Abstände zwischen den Jugendlichen und den Unterrichtenden größer, was einige Erschwernisse mit sich brachte.

"Die Bibel erzählt uns von Mose. In einem brennenden Dornbusch erschien ihm Gott und gab ihm einen Auftrag. Dieses Treffen konnte auch nur mit Abstand und Schutz für Mose stattfinden. Und dennoch können wir alle gewiß sein, dass Gott zu uns keinen Abstand hält. Im Gegenteil, wenn wir wollen, ist er stets zur Seite."

Umrahmt wurden die Gottesdienste von den bestehenden musikalischen Gruppen der Kirchengemeinde.

Eine dritte Konfi-Gruppe feierte die Konfirmation am 25. Juli 2021.

 

Fotos und Text: Erika Gstaiger