Der Glaube wächst wie ein Samenkorn

Vorstellung der neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden

 

Am Sonntag, 11. Juli 2021 fiel der Gottesdienst im Pimmlergarten leider ins Wasser. Kurzerhand wurde umdisponiert und alles nach St. Michael verlegt. Wir konnten einen wunderschönen Gottesdienst mit Pfrin. Lauterbach, Pfr. Daum und dem Posaunenchor feiern.
An diesem Sonntag wurden 21 neue Konfirmandinnen und Konfirmanden der Kirchengemeinde vorgestellt. Dabei zündeten diese ihre geschmückten Kerzen an. In einem Zwiegespräch erläuterten die beiden Geistlichen, wozu der Konfiunterricht dienen soll: Die Botschaft von Gottes Liebe weitergeben.
Wie kann das gelingen? Man stelle sich vor, es werden Samen ausgestreut. Dazu benötigt man: Erde, Samen, Wasser und Sonne. Pfrin. Lauterbach und Pfr. Daum sehen ihre Aufgabe darin, in der kurzen Zeit des Unterrichts Glaubenssamen mit den nötigen Zutaten auszustreuen. Wie sich der Samen entwickeln wird, das liegt bei den jungen Menschen selbst und in Gottes Hand. 

Fotos und Text: Erika Gstaiger